top of page

Unsere Projekte

Wir unterstützen Menschen im globalen Süden

Mit den Einnahmen unserer ersten Bücherbörse möchte wir Initiativen unterstützen die von engagierten Menschen aus dem Oberbergischen ins Leben gerufen wurden.

219f593c-e24a-48a1-a0bf-1372f6b3267f_edited.jpg
Unterstützung im Kongo

Ursula und Dr. Berndt Otte
 

"Von 1982 bis 1985 waren wir als Entwicklungshelfer in dem "Buschkrankenhaus" Vanga im Zaire, der heutigen Demokratischen Republik Kongo, tätig.

Während dieser Zeit haben wir Afrika und die Menschen vor Ort kennen und lieben gelernt.

Wir sahen die Not und die Bedürfnisse vor Ort.
 

Als wir nach Deutschland zurückkamen, hatten wir sehr viele afrikanische Freunde zurücklassen müssen. Uns war schnell klar, dass wir die Menschen dort auch weiterhin unterstützen wollten.

Alle 1- 2 Jahre besuchen wir  seitdem unsere Freunde und Partner im Kongo, um vor Ort mitzuhelfen, aber auch Projekte zu erarbeiten, die den Menschen ein besseres Leben vor Ort ermöglichen."

Hier findet ihr Infos zu den einzelnen Projekten:
Willkommen auf Bampangi Ya Mono



The Antoinette Tubman Cheshire Home in Monrovia, Liberia

 

Dieses Heim spielt eine entscheidende Rolle im Leben von Kindern mit Fehlbildungen, die oft in der Gesellschaft übersehen werden.

Dr. Stephan Schwabe, Orthopäde aus Waldbröl fährt regelmäßig nach Liberia und unterstützt dieses Heim.

Die aktuelle Situation: Eine dringende Notwendigkeit für Veränderung

Das The Antoinette Tubman Cheshire Home befindet sich in einem katastrophalen Zustand. Nur das Erdgeschoss kann bewohnt werden, und die Umgebung ist von Malaria heimgesucht, ohne ausreichenden Schutz durch Moskitonetze. Die Elektrik im Gebäude ist provisorisch und stellt eine ernsthafte Gefahr für die Bewohner dar.

Kinder mit Fehlbildungen stehen oft vor einer düsteren Zukunft, da sie von ihren Familien verlassen werden, die der Meinung sind, dass diese Kinder nicht in der Lage sind, zum Haushalt beizutragen. Dies führt dazu, dass diese Kinder irgendwo abgeladen werden, ohne adäquate Pflege und Unterstützung.
 

Die Mission: Eine positive Veränderung herbeiführen

Wir sind hier, um das The Antoinette Tubman Chesire Home zu unterstützen und eine positive Veränderung herbeizuführen. Unser Ziel ist es, die Lebensbedingungen in diesem Heim zu verbessern und den Kindern mit Fehlbildungen eine liebevolle und unterstützende Umgebung zu bieten.
 

Wie Sie helfen können: Spenden Sie für eine bessere Zukunft

Ihre Spenden werden dazu verwendet, die Infrastruktur des Heims zu verbessern, sichere Schlafbereiche mit Moskitonetzen einzurichten und die Elektrik zu überholen. Jeder Beitrag, sei er groß oder klein, macht einen bedeutenden Unterschied im Leben dieser Kinder.

Gemeinsam für eine bessere Zukunft!!!

Schließen Sie sich uns an, um das Te Antoinette Tubman Cheshire Home zu einem Ort der Hoffnung zu machen. Jedes Kind verdient die Chance auf ein erfülltes Leben, unabhängig von seinen körperlichen Voraussetzungen.

Gemeinsam können wir eine Veränderung bewirken und diesen Kindern eine bessere Zukunft schenken.

Liberia.jpg
bottom of page